Über den Verein

Antonio Freeman, Vorstandsvorsitzender "Kinder Zentrum International" & Hannah Janßen, Vorstandsvorsitzende "Zusammen für Ghana e.V."

"Alle Kinder haben das Recht Kind zu sein, in Frieden und Sicherheit zu leben, zur Schule zu gehen, zu spielen, mit Respekt behandelt zu werden, gehört, verstanden und geliebt zu werden."

_edited.png
eb2d4407-a26b-4791-bd1e-c44e21255b75%202_edited.png

Im September 2020 gründeten wir in Hannover den Verein Zusammen für Ghana e.V. Unser Verein besteht zu einem großen Teil aus jungen Studierenden und zählt inzwischen 36 Mitglieder. In Ghana gründete Antonio Freeman die NGO Kinder Zentrum International. Beide Organisationen arbeiten in enger Partnerschaft zusammen.

„Jeder Mensch hat das Recht auf Bildung.“

Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (1948), Art. 26

Wir wollen unterstützen, dass dieses Menschen- und Kinderrecht für jedes Kind verwirklicht wird. Um dies umzusetzen, arbeiten wir zusammen mit unserem Partnerverein in Ghana Kinder Zentrum International  an der Gründung einer Schule in der Umgebung des Dorfs Hobor. Da wir so jeweils in Deutschland und in Ghana offiziell registriert sind, können wir optimal agieren. 

„Jedes Kind hat das Recht auf eine gewaltfreie Erziehung."

Art. 19 der UN-Kinderrechtskonvention

Dies ist in Ghana nicht selbstverständlich. Oftmals werden Schläge sowohl im Elternhaus als auch in der Schule als Mittel der Erziehung eingesetzt. Deshalb ist es uns wichtig, dass der Unterricht ohne Gewalt stattfindet.

Spendenweg

Alle Mitglieder unseres Vereins arbeiten ehrenamtlich. Verwaltungskosten werden vollständig vom Vorstand übernommen. So wird jede Spende ohne Abzüge ausschließlich für das Projekt vor Ort verwendet. Der Verein ist berechtigt für Spenden und Mitgliedsbeiträge Zuwendungsbestätigungen auszustellen. 

Ziele für nachhaltige Entwicklung der UN

Wir unterstützen die Agenda 2030 der Vereinten Nationen und tragen unseren Teil zur  Umsetzung bei:

ziele-fuer-nachhaltige-entwicklung_edite

Wir arbeiten an den folgenden Zielen:

1 - Keine Armut
2 - Kein Hunger
3 - Gesundheit und Wohlergehen
4 - Hochwertige Bildung
5 - Geschlechtergleichheit
6 - Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen
10- Weniger Ungleichheiten
16- Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen 
17- Partnerschaften zur Erreichung der Ziele